Wir laden Sie ein, den 26. Geraer Autofrühling zu besuchen!

Am Wochenende vor Frühlingsanfang präsentieren Kfz-Innung Ostthüringen und Stadtverwaltung Gera den 26. Geraer Autofrühling. Die Veranstalter bieten dem Publikum am 17. und 18. März, jeweils in der Zeit von 10.00 – 18.00 Uhr, eine interessante und abwechslungsreiche Neuauflage der bekannten und beliebten Geraer Autoausstellung. Der verkaufsoffene Sonntag gehört fest zum Geraer Autofrühling, viele Einzelhandelsgeschäfte werden öffnen. Im Kultur- und Kongresszentrum und auf den Ausstellungsflächen im umliegenden Stadtzentrum sind in diesem Jahr etwa 190 Automobile zu sehen. Ein attraktives Rahmenprogramm unterstreicht den familiären Stadtfestcharakter der Geraer Automesse. "Auf dem 26. Geraer Autofrühling werden 19 Betriebe der Kfz-Branche aus Ostthüringen und Sachsen-Anhalt vertreten sein und ihre aktuellen Angebote zum Thema Mobilität vorstellen", berichtet Stefan Haase, Geschäftsführer der Kfz-Innung Ostthüringen. "Die Besucher haben die einmalige Gelegenheit, ihre Auto-Favoriten direkt miteinander zu vergleichen, Probe zu sitzen und Informationen einzuholen", so Stefan Haase. "In diesem Jahr wird sogar die Möglichkeit geboten, Elektromobilität durch eine Probefahrt zu erleben."Langjährige Aussteller wie IKK classic, TÜV Thüringen Fahrzeug GmbH & Co. KG, der Motorsportclub Gera im ADAC e.V. und Metallbau Seidel als Anbieter von Garagentoren bereichern auch den diesjährigen Autofrühling. Die Camping-Saison ist nicht mehr weit, die gezeigten Wohnwagen und Wohnmobile werden für viele Besucher erneut ein Anziehungspunkt sein. Die Ausstellung historischer Fahrzeuge im Kultur- und Kongresszentrum ist mittlerweile fester Bestandteil des Geraer Autofrühlings. Dank des Engagements der Interessengemeinschaft „Historische Mobile Gera e.V.“ gibt es 2018 eine Fortsetzung. Das Thema lautet: "Transport".